Sable Ranch Game Drive


OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Sable Ranch liegt ca. 2 Stunden nördlich von Johannesburg in der Nähe von Brits. Ein privates Wildreservat, das sich seit 1983 auf 4000 Hektar dem Schutz der afrikanischen Tiere widmet. Hier bin ich gern und kann unglaublich gut abschalten. Kein Stress, kein Lärm…nur Ruhe und eine einmalig schöne Landschaft.

Auf der Ranch findet ihr die Thaba Khaya Lodge. Luxus im Einklang mit der Natur. Hier habe ich letztes Jahr meinen Geburtstag verbracht, ein paar unvergessliche Tage mit meinem Schatz. Wer mal selbst schauen möchte, weiter Infos findet ihr auf http://www.thabakhayalodge.co.za/ .

Doch mein Augenmerk heute liegt bei den wilden afrikanischen Tieren… kommt mit auf einen „Game Drive“! Eine Safari über das Gelände der Sable Ranch! Giraffen und Zebras, Hippos und Antilopen, Kudu und Impalas, Adler und Fischreiher… sogar ein Mistkäfer sind mir vor die Linse gelaufen! Die Bilder gibt es als Album auf meiner Facebook Seite!!!

 

Mein Herz geht auf, wenn ich hier bin…und dafür gibt es noch einen ganz besonderen Grund: Auf der Sable Ranch ist auch das Projekt „The first lions“ von Not for Sissies zu Hause. Gemeinsam mit ihrem Team haben sich Caroline und Riaan van den Berg dem Schutz und der Rettung des afrikanischen Löwen verschrieben. In ihrem Volunteer Programm können freiwillige Helfer junge Löwen auf ihrem Weg zur Auswilderung begleiten. Auf dem Gelände gibt es auch eine Auffangstation, hier werden Tiere die Hilfe brauchen aufgenommen und wieder aufgepäppelt. Jeder von Euch kann helfen die afrikanischen Löwen zu retten… Zu „the first lions“ gibt es hier mehr Infos!

 

Viel Spaß in Afrika!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *